31.10.2018 |

Gut wohnen – besser wohnen – TERMINANKÜNDIGUNG

Impuls und Expertengespräch, Dienstag, 6. November 2018, 18.30 Uhr

Mainz. Gut wohnen möchte jeder, sich wohlfühlen im eigenen Zuhause. Für unsere Lebensqualität spielen gesunde Wohnbedingungen eine zentrale Rolle. Doch was gehört dazu und wie ist eine entsprechende Wohnqualität zu erreichen? Lässt sich diese überhaupt so planen und umsetzen, dass sie von Dauer ist? Gibt es neben dem individuellen Bauchgefühl auch objektive Kriterien für das wohnliche Wohlgefühl?

Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich die gemeinsame Veranstaltung des Zentrums Baukultur und der LBS Südwest "Gut wohnen – besser wohnen" am 6. November, um 18.30 Uhr, im Brückenturm Mainz.   

Einführen in die Thematik wird der Wohnpsychologe und Baubiologe Harald Deinsberger-Deinsweger mit seinem Impulsvortrag "Wohnpsychologie beim Haus(um)bau – wo das Bauchgefühl an seine Grenzen stößt". Anhand von konkreten Beispielen wird er beispielsweise auch der Frage nachgehen, wie viel Fläche der Mensch zum "Glücklich-Sein" braucht und aktuelle Trends und Gewohnheiten hinterfragen.

Die sich daraus ergebenden Impulse wird die anschließende Gesprächsrunde "Gut wohnen – besser wohnen: Potentiale und Perspektiven" aufgreifen. Ihr werden neben Deinsberger-Deinsweger, der Landschaftsarchitekt Stefan Bitter, Eva Holdenried, Innenarchitektin und Vorstandsmitglied der Architektenkammer, Edda Kurz, Architektin und Vizepräsidentin der Architektenkammer, sowie Uwe Wöhlert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender LBS Landesbausparkasse Südwest, angehören. Die Experten werden darüber diskutieren, inwieweit gutes Wohnen eine Kostenfrage ist und wie langfristig und nachhaltig Wohnqualität geschaffen werden kann. Zudem werden sie auf die Ergebnisse der Glücksstudie 2016 der LBS Stiftung Bauen und Wohnen eingehen.

Die von Kristina Oldenburg (Kokonsult, Frankfurt am Main) moderierte Veranstaltung richtet sich an Eigenheimbesitzer, potentielle Käufer von Bestandsimmobilien, Mieter sowie Fachplaner aller Fachrichtungen.

Pressemitteilung (PDF)

Einladungskarte (PDF)

vorherige | nächste PressemitteilungZur Übersicht

Kontakt

Besucheradresse
Im Brückenturm | Rheinstraße 55
55116 Mainz
Telefon06131 / 3 27 42-10
Telefax06131 / 3 27 42-29
info@zentrumbaukultur.de

Postadresse
Postfach 1150 | 55001 Mainz

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag | 14 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Anfahrtsplan

Auf dem Laufenden | Anmeldung Newsletter

Akkreditierung
Sie sind Journalist und möchten regelmäßig die Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise des Zentrums Baukultur erhalten? Unser Akkreditierungsformular finden Sie hier

weiterempfehlen Google+