18.10.2019 | Lebkuchen-Bau-Wettbewerb

Lebkuchen-Moderne: Bau(haus)-Backmeister gesucht | AUSLOBUNG

7. Lebkuchen-Bau-Wettbewerb

Mainz. Der Countdown für Weihnachten läuft schon – und damit auch der Countdown für den inzwischen traditionellen Lebkuchen-Bau-Wettbewerb des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz. Eingeladen sind wieder alle Lebkuchen-Architekten, Zuckerbäcker und Back-Baumeister, kunst- und phantasievolle Lebkuchen-Bauten einzureichen. "Bauhaus 100" lautet das diesjährige Motto. Preise gibt es verschiedenen Kategorien und Altersklassen.

Das klassische Lebkuchenhaus hat einen Spitzgiebel, einen Schornstein und ist in der Regel reich verziert. Aber geht es auch anders? Wie sieht ein solches "Backhaus" aus, dass sich die Devise der klassischen Architekturmoderne „Form follows function“ zu eigen macht – und wie kann diese mit dem klassischen Baustoff Lebkuchen umgesetzt werden? Die Gründung des Bauhaus, einer der bedeutendsten Formenschulen der Moderne, jährt sich im Jahr 2019 zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums lobt das Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz seinen diesjährigen Lebkuchen-Bau-Wettbewerb unter dem Motto: "Bauhaus 100" aus.

Eingeladen zur Teilnahme am inzwischen bereits siebenten Back-Wettbewerb sind kreative „Lebkuchen-Architekten“ aller Altersklassen. Der Fantasie in Form und Farbe sind keine Grenzen gesetzt. Die Baumeister dürfen alles verwenden, was essbar und in der Küche zu finden ist. Zahnstocher, Küchengarn oder Backpapier dürfen zur Unterstützung der Statik ebenfalls verwendet werden. Hilfsmittel aus der Werkzeugkiste und dem Hobbykeller (Klebstoffe, Lacke etc) sind hingegen nicht zugelassen.

Die besten Bau(haus)-Backmeister werden in mehreren Kategorien und Altersstufen mit Geld- und Sachpreisen belohnt. Zudem wird auch in diesem Jahr wieder das beste begleitende "Making-of"-Video prämiert.

Abgegeben werden können die Arbeiten vom 2. bis zum 9. Dezember (außer Sa/So) jeweils von 10 bis 18 Uhr im Zentrum Baukultur im Mainzer Brückenturm. Prämiert werden die Bauwerke von einer fachkundigen Jury und von den Besuchern der Finissage am 12. Dezember ab 17 Uhr. Die Besucher haben dort die Möglichkeit, ihre Favoriten zu wählen.


Alle Informationen zum Wettbewerb, Auslobungsdetails sowie Teilnahmebedingungen
,
telefonische Anfragen unter: 06131 7 3 27 42 10.

Pressemitteilung (PDF)

vorherige | nächste PressemitteilungZur Übersicht

Kontakt

Besucheradresse
Im Brückenturm | Rheinstraße 55
55116 Mainz
Telefon06131 / 3 27 42-10 | -13
Telefax06131 / 3 27 42-29
info@zentrumbaukultur.de

Postadresse
Postfach 1150 | 55001 Mainz

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag | 14 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung. An Feiertagen geschlossen!

Anfahrtsplan

Auf dem Laufenden | Anmeldung Newsletter

Akkreditierung
Sie sind Journalist und möchten regelmäßig die Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise des Zentrums Baukultur erhalten? Unser Akkreditierungsformular finden Sie hier

weiterempfehlen Google+