20.03.2013 | Ausstellung

Schöner Shoppen?

Auch in Trier

Die Wanderausstellung „Schöner Shoppen? – Analyse innerstädtischer Einkaufszentren als Element der Stadtentwicklung“ ist vom 11. bis 20. April zu Gast in der TRIER GALERIE Trier. Am 11. April um 20.00 Uhr wird die Ausstellung von Manfred Müller, Vizepräsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und Frau Kaes-Torchiani, Baudezernentin der Stadt Trier, sowie Christoph Höptner, Center Manager der TRIER GALERIE eröffnet. Rolf Junker, Experte für Stadtforschung und -planung aus Dortmund setzt in seinem Fachvortrag „Center urbanisieren! Was ist zu tun.“ auseinander, was nötig ist, um Centerentwicklung zum Zwecke einer nachhaltigen Stadtentwicklung einzusetzen.

Die vom Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz konzipierte Ausstellung greift das in zahlreichen rheinland-pfälzischen Städten viel diskutierte Thema der Stadtentwicklung auf, ordnet es in den historischen Kontext ein und präsentiert sieben Beispiele in Rheinland-Pfalz. Darunter auch das Projekt TRIER GALERIE, die 2008 eröffnet wurde.

Die Präsentation von sieben aktuellen Centerprojekten in Rheinland-Pfalz wird um beispielhafte überregionale Projekte ergänzt. Sie zeigen auf, welche innovativen oder erfolgreichen Tendenzen in der Entwicklung der Center zu beobachten sind. Am Schluss stehen Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Integration der innerstädtischen Projekte.

Schöner Shoppen? Analyse innerstädtischer Einkaufszentren als Element der Stadtentwicklung
TRIER GALERIE, Aktionsfläche Basement, Fleischstr. 62, 54290 Trier
Ausstellung:
11. bis 20. April 2013
Öffnungszeiten:
Mo bis Sa, 9:30 - 20:00 Uhr, www.triergalerie.de
Informationen zur Ausstellung: www.zentrumbaukultur.de

Pressemitteilung (PDF)

Bilder zum Download
Hinweis: Die Verwendung der Bilder darf nur unter Benennung des Urhebers erfolgen

Menschen in einer Einkaufspassage betrachten die Ausstellung „Schöner Shoppen“. (Foto: Birgit Brüggen)

Die Ausstellung „Schöner Shoppen“ war im April 2013 zu Gast in der TRIER GALERIE (Foto: Birgit Brüggen)

Innenaufnahme der TRIER GALERIE, Kammervizepräsident Manfred Müller rechts am Stehpult, in der Mitte und rechts im Bild zahlreiche Zuhörer, teilweise an Stehtischen stehend. (Foto: Birgit Brüggen)

Vizepräsident Manfred Müller wunderte sich bei seiner Eröffnungsrede über Zufälle. (Foto: Birgit Brüggen)

Weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung:
info@zentrumbaukultur.de Telefon 06131 / 3 27 42 10

vorherige | nächste PressemitteilungZur Übersicht

Kontakt

Besucheradresse
Im Brückenturm | Rheinstraße 55
55116 Mainz
Telefon06131 / 3 27 42-10 | -13
Telefax06131 / 3 27 42-29
info@zentrumbaukultur.de

Postadresse
Postfach 1150 | 55001 Mainz

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag | 14 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung. An Feiertagen geschlossen!

Anfahrtsplan

Auf dem Laufenden | Anmeldung Newsletter

Akkreditierung
Sie sind Journalist und möchten regelmäßig die Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise des Zentrums Baukultur erhalten? Unser Akkreditierungsformular finden Sie hier

weiterempfehlen Google+