20.09.2022 | 18.30 Uhr | Gewerbebaukultur | ZB unterwegs in Wittlich

Gesprächsabend in der Wittlicher Kultur- und Tagungsstätte Synagoge

Gewerbebauten sind Zweckbauten, die zumeist kostengünstig und effizient errichtet werden. Die Aufmerksamkeit liegt auf der baukulturellen Dimensionen des Gewerbebaus: Nicht selten prägen die Bauwerke durch die randständigen Lagen von Gewerbegebieten den ersten Eindruck, den Orts- oder Stadteingang, so auch im Osten Wittlichs. Neben dieser Funktion als Aushängeschild bieten Gewerbebauten große Potenziale, um die Herausforderungen des Klimawandels anzugehen: Große Dachflächen, geschlossene Fassaden und wenig genutzte Freiflächen eigenen sich z.B. für die Implementierung von Photovoltaik oder für eine Begrünung - hier kann ein Beitrag zur Energiewende, zur Kontrolle lokaler Aufheizung, zum Regenwassermanagement und nicht zuletzt zur Förderung der Biodiversität geleistet werden.

Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zum Gesprächsabend  |  Gewerbebaukultur | Dienstag, 20. September 2022, 18.30 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte  Synagoge | Himmeroder Str. 44 | 54516 Wittlich

 


Begrüßungstalk
Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich
Doris Ahnen, Finanz- und Bauministerin, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz
Dr. Ulrich Link, Vorstand der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Vorträge
Susanne Smolka, Projektkoordinatorin Gewerbegebiete im Wandel, Stadt Remscheid
Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel

Sven Bickel, Architekt BDA, GHBA Industrieplaner Architekten, Mainz
Gewerbebaukultur

Sebastian Reihsner, Ingenieurbüro Reihsner PartG mbB, Wittlich
Klimagerechte Infrastruktur in Gewerbegebieten

Replik
Joachim Becker, Architekt, Vizepräsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Moderation
Dr. Björn Hekmati, Leiter Zentrum Baukultur

 

EINLADUNG (PDF)

ANMELDUNG

 

Termin

Dienstag, 20. September 2022 | 18.30 Uhr

Kultur- und TagungsstätteSynagoge | Himmeroder Str. 44 | 54516 Wittlich

Veranstalter:

Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner:

Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz - ISB

Zurück