03.02.2023 | 19.30 Uhr | Mieter | Monolog

Das Staatstheater Mainz zu Gast im Zentrum Baukultur

Mieter

von Paco Gámez

aus dem Spanischen von Franziska Muche und Lea Saland

75% mehr Miete soll der Protagonist aus Paco Gámez‘ Monolog Mieter für seine kleine Ein-Zimmer-Wohnung zahlen. Falls er das Geld nicht aufbringen kann, muss er ausziehen. Eine solche Summe wäre wohl für die wenigsten Menschen eine Kleinigkeit. Und so beginnt eine Odyssee mit Versuchen, den Vermieter zu erreichen, um Lösungen zu finden, um das eigene Zuhause nicht aufgeben zu müssen. Doch am Ende bleibt Paco Gámez‘ Erzähler nur die Wahl, vor die er zu Beginn des Stückes gestellt wurde. So versucht er auf seine ganz eigene Weise ein Statement zu setzen.
Wohnungsnot, Inflation und steigende Mietpreise sind Teil der aktuellsten gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit, nicht nur in Spanien, wo der Monolog uraufgeführt wurde, sondern nahezu weltweit. Mit dem Zentrum Baukultur-Rheinland Pfalz hat das Staatstheater Mainz einen passenden Spielort gefunden, um zu diesem Thema einen künstlerischen Beitrag zu leisten und zu diskutieren.

 

Premiere

3. Februar, 19.30 Uhr, im Brückenturm

Inszenierung: Anna Werner

Mit: Benjamin Kaygun

 

Im Anschluss

Premierenfeier und kurze Ansprachen von

Doris Ahnen, Finanz- und Bauministerin Rheinland-Pfalz

Markus Müller, Intendant Staatstheater Mainz

 

Weitere Spieltermine

8./10./14. Februar und 29./31. März 2023 jeweils um 19.30 Uhr

 

Kartenvorverkauf

Der Kartenverkauf erfolgt über das Staatstheater Mainz

Das Zentrum Baukultur ist lediglich Spielstätte, wir nehmen keine Anmeldungen entgegen.

 

Termin

Freitag, 03. Februar 2023 | 19.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter:

Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner:

Staatstheater Mainz

Zurück